Von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Lehrerpreis 2019

Der Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg wird 2019 erstmals verliehen. Er richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die in den Klassenstufen 3 bis 6 an Schulen in Baden-Württemberg unterrichten und soll besondere Leistungen und vorbildliches Engagement der Lehrkräfte im Bereich BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) würdigen.

Dieser Lehrerpreis soll an Lehrerinnen und Lehrer verliehen werden, die sich in besonderem Maße im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung engagieren, also ihren Schülerinnen und Schülern durch aktivierende Bildungsangebote den Stellenwert von sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit vermitteln. Dies kann beispielsweise durch die inhaltliche und didaktische Gestaltung des Unterrichts geschehen, aber auch durch die Gestaltung der Lernumgebung oder durch außerschulische Aktivitäten in Projekten.

 

Mitmachen:

Schritt 1: Nominierung durch die Schulleitung oder aus dem Lehrerkollegium

Schulleitungen und Lehrkräfte können vorbildliche Lehrerinnen und Lehrer nominieren, die sich durch ein besonderes Engagement im Bereich BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) in den Klassenstufen 3 bis 6 aller Schulen in Baden-Württemberg auszeichnen.

Nominierungszeitraum: 1. Oktober bis 30. November 2018

 

Schritt 2: Bewerbung der nominierten Lehrerinnen und Lehrer

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg geht auf die nominierten Lehrerinnen und Lehrer zu und bittet sie, sich für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg zu bewerben.

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2019

 

Schritt 3: Auswahlverfahren

Ein fachlich besetztes Expertengremium empfiehlt drei Lehrkräfte für den Lehrerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg. Die Entscheidung der Stiftung Kinderland muss nicht begründet werden. Ein Rechtsanspruch auf Berücksichtigung einer Bewerbung besteht nicht.

www.lehrerpreis-bw.de


Der Lehrerpreis wird vergeben von:

In Zusammenarbeit mit

Baden-Württemberg Stiftung ADAC Stiftung alpetour experimenta Stiftung Rechnen
Brainclash Geosmart Gesellschaft für digitale Bildung mbH Green City MINT Zukunft Schaffen
Newrizon phorms education Tropical Islands IPN Kiel